Ritterturnier in Kaltenberg mit großen Mittelalter Veranstaltung

Ritterturnier in Kaltenberg Zusammen mit den tapferen Recken und schmucken Rittern, Händlern, Bürgern und schönen Bürgmädchen feiern wir die Gauklernacht. Von 18.00 Uhr am Abend bis zum frühen Morgen erleben wir ein einzigartiges Mittelalter-Spektakel mit Musik, Mittelalter-Markt, Gaukeleien, Feuer-Show und Feuerwerk... Aber so richtig geht es dann auf dem Veranstaltungsgelände los. Fast 500 Künstler und 75 Künstlergruppen feiern das große mittelalterliche Fest zum Kaltenberger Ritterturnier: Die Kaltenberger Gauklernacht. Das Fest der Sinne, der Fantasie, der Farben, der Gerüche – in dieser Nacht geht es im wahrsten Sinne „sinnlich“ zu. Es ist eine friedliche Nacht. Die Ritter haben für dieses Fest ihre Waffen abgegürtet, bitten Ihre Damen zu Tanz und Gesang, sie werden von Gauklern, Musikanten, Akrobaten, Narren und ... unterhalten. Und Sie sind natürlich dabei... Gewandete werden gebeten, dem Beispiel der Ritter zu folgen, und ihre Waffen in den Kemenaten zu lassen. Die Gauklernacht ist ein Fest des Friedens! Schwerter, Morgensterne oder ähnliches Kriegszeug haben da nichts verloren. Schön Gewandete, schöne Jungfrauen und artige Manieren zeigende Ritter und Knappen umso mehr. Zunächst bummeln Sie über den Markt, suchen vielleicht eine handfeste Stärkung in Ritterburg, Ritterschwemme oder Schlossrestaurant oder an einem der vielen Spezialitätenstände. Sie parlieren mit den vielen Händlern, die ihre Waren ausgebreitet haben, wägen ab, feilschen um den Preis oder stellen einfach neugierige Fragen. Ab 18.45 läuft schon das Programm auf den acht Bühnen. Einen Programmzettel können Sie demnächst hier downloaden. Sie bekommen das Programm aber auch vor Ort. Bald wird es dunkel in den Straßen und Plätzen. Es wird eine romantische Nacht unter Schloss Kaltenberg: Die mehr als 100 Händler erleuchten ihre Stände einzig mit Kerzen, Fackeln und Laternen –, „modernes Teufelszeug“ wie elektrisches Licht gibt es in dieser Nacht nicht. Dafür gibt es umso mehr Gelegenheit, den Gauklern und Akrobaten und Narren so nahe zu kommen wie sonst nie. Gaukelei ist Kleinkunst, sie lebt von der Nähe, von dem direkten Kontakt zwischen Künstler und Zuschauer. Die treten auf den Bühnen auf und in den Straßen und Plätzen, Spontanität ist Teil des Programmes. Überall ertönt mittelalterliche Musik – mal leise, auf der Rabenbühne eher laut: Hier spielt Corvus Corax auf selbstgebauten Instrumenten mitreißende Weisen. Die eine große Show in der Arena wie in den letzten Jahren wird es nicht geben. Aber die Arena wird mit einer Bühne in ein Amphitheater verwandelt. Mehrere Shows – jede 40 Minuten lang – werden es dort gegeben, Sie haben also genug Zeit, ich IHREN besten Platz zu suchen. Diese Show ist eines der vielen Highlights der Gauklernacht beim Ritterturnier in Kaltenberg mit großen Mittelalterveranstaltung. 

Die Anreise zu den Kaltenberger Ritterturniere am bestem mit der S8 bis nach Geltendorf und dann weiter mit dem Shuttlebus.