Mannheim: Musik im Turm

Mal eine ganz andere Art von Konzert: Eine Kuh singt Cowboylieder – mit Barbara Lahr und Bernhard Sperrfechter. Barbara Lahr als Singer/Songwriterin einzuordnen wäre eine immense Untertreibung, denn die Sängerin hat weitaus mehr zu bieten, als man gemeinhin unter diesem Genres subsumiert. Wer mit so unterschiedlichen Projekten wie „Guru Guru“ und „Sanfte Liebe“ in Erscheinung getreten ist, Filme für ARTE macht oder mit dem „No Tone Orchester“ Autoreifen schräge Töne entlockt, orientiert sich nicht an herkömmlichen musikalischen Konventionen. Im Duo spielt sie zusammen mit Bernhard Sperrfechter zarte, intime Songs, die die Menschen berühren, die Zeit anhalten und schön melancholisch werden wollen, um ein bisschen den Schrecken zu nehmen.