Am Anfang schon am Ende

Lina Lärche beweist, dass man auch mit einem Bein in zwei Leben stehen kann! Sie träumt von der großen Bühne als Grang Dame de la Schangsong, während sie beim Arzt oder im Wartesaal vom Jobcenter sitzt. Unter dem Motto „Singen für das eigene Yin und Yang“ geht`s quer durch den Gemüsegarten der Liedkunst. Zwischendrin erzählt uns die (nieder-)schmetternde Lärche Geschichten, die ihr das Leben (vor-)schreibt. Und da ist nicht immer alles eitel Sonnenschein. Ein echtes Stehauf-Frauchen fängt eben immer wieder von vorne an, denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.

*Treffzeit und Treffpunkt

Wir treffen uns um 19 Uhr am

WGC - Theater

Kommandanturstr. 7
30169 Hannover