Wanderung auf dem Kohlhaasweg

Die Geschichte um den Kohlhaasweg: Der Handelsmann Hans Kohlhaase lehnte sich Mitte des 16. Jh. gegen den Kurfürsten von Sachsen auf, weil ein Junker seine Pferde unrechtmäßig beschlagnahmt hatte. Es kam zum Prozess in Düben. In einer Erzählung Heinrich von Kleists wurde er zum Symbol gegen ungerechte Behandlung durch die Obrigkeit.